GWS 190 Finish und ‚Customizing‘

August 31st, 2007

GWS 190 Airbrush Desert Afrika

Die 70er sind Kult und ich finde die Farbpalette ja durchaus reizvoll aber das Toffifee-Design meines Würgers durfte so einfach nicht bleiben. Aber leider ist die Farbpallete günstiger Styro-Farbdosen sehr begrenzt und so musste ich jetzt endlich mal den Airbrush von Basti austesten. Das gute Stück ist wirklich ein extrem feiner Grafiker-Apparat, mit einem Farbbehälter groß wie ein Kinderfingerhut. Trotzdem hatte ich Ratzfatz zwei Töpfchen Gunze Lack vernebelt und musste danach mit Künstler-Acryl aus der Tube strecken.

Am Ende sind es dann viele unterschiedliche Nuancen geworden, die aber im Ganzen ein Recht schönes Wechselspiel ergaben. Die dunklen Bereiche habe ich dann wieder mit der Dose gemacht. Genauso wie ein paar Details in Mattschwarz.
Eigentlich der totale Wahnsinn, aber die ganze Aktion fand zwischen Tür und Angel in meiner Küche unter einer 60 Watt Funzel statt – Nachts versteht sich. Und die Erwartung des Tagelichtes liess sich nur schwer aushalten. Ganz wie in Kindertagen hab ich das Modell im Schlafzimmer in Sichtweite trocknen lassen. Das angestrebte Afrika-Finish ist es dann so nicht geworden, dafür aber ein Tarnschema, das in den Schattierungen sehr klassisch 190er-mässig aussieht. Die Sand- und Erdtöne harmonieren hervorragend und lassen eine gute Erkennbarkeit in unseren Breiten erwarten.

GWS 190 Desert Camouflage

Da ich die Aufkleber der GWS nicht besonders mag, hab‘ ich mir kurzerhand selber welche gebastelt und mit meinem Laser ausgedruckt. Ausgeschnitten und mit Pakettlack aufgeklebt ergibt das ein super Ergebniss. Ein besonderes Schmankerl ist natürlich der stilisierte Adler, der dem Ausdruck ‚Warbird‘ perfekt entspricht. Für alle Interessierten habe ich ein passendes PDF hochgeladen, das jeder gerne nutzen darf:

decals_fw_190_gws.jpg
Decals FW 190 Adler GWS

Entry Filed under: 3.Styro-Warbirds,GWS FW-190

  • Quinton

    Nice work Vollpilot! The airbrush work is very scale and the control surfaces so well done that you cannot see the hinges or tape. Very nice to see the .pdf file for the eagle graphic as a vector. Thanks! Not easy to paint on EPO, maybe you used an undercoat first. Some leading tape as well for protection?

    For the beautiful formation photo you forgot that the wingman has to watch the leader – only joking. Very nice flying and camera work too. I will also be adding the missing artwork on the tail.

    Where did you get the scale pilot?

    • I’ve got the first Version, not the epo one.
      I try to rember the origin of this veteran Pilot – he survived some planes… but i think he was part of my FSK FW-190. You could try to get one of the Parzone FW, same Dimensions. I use the spinner of this plane it’s a good choice. Have fun with this bird – it flies very well but It’s not very fast.

      I got three mid-air-collusions in a row – every time i got a major defekt and the other planes not even a scretch. bad luck but i will rise again!

  • Cougan

    Wow. Sehr schick geworden, jetzt kommt die Oberfläche mit den recht krassen Kanten der einzelnen Segmente nach GWS-Art richtig gut rüber und verstärkt den Eindruck einer echten Metaloberfläche.
    Die Farben sehen nach wie vor unüblich für die FW-190 aus, passen aber gut zusammen. Mir hängt der übliche Look (Grau Schwarz oder Grün Grau…) auch schon ein bisschen zum Hals raus und Scale baut von uns ja eh keiner…
    Insgesamt jetzt ein perfekter Auftritt für den Butcher-Bird.


Willkommen!

Vollpilot ist das Sprachrohr für Modellflug im Allgemeinen und Parkflieger im Speziellen. Wir freuen uns über Kommentare und Beiträge jeder Art. Partnerschaften erwünscht! Einfach mal melden.

Categories

Aktuelle Kommentare

Authoring

Feeds

Blogroll

Alternativer text

www.rclinejugend.de - Topsites

Hier geht es zur Top-Liste des RC-Forum